Lebensmittelpumpen Grundfos Hilge

Beschreibung

Sanitärpumpen sind aus Edelstahl vor allem wegen seiner Verwendung in der Brauerei-, Getränke-Produktionswerke, Molkereien, Lebensmittel-, Pharma-, Biotech-, Kosmetik-, Wasseraufbereitungsanlagen, Halbleiterfertigungsfabriken und Textilindustrie.

Sanitärpumpen nach strengen Hygienekriterien konzipiert. Durch geeignete Oberflächenmaterial, das die wichtigsten physikalischen Eigenschaften der Pumpe, die das Wachstum von Bakterien und Keime ausgeschlossen werden.

Daher ist die Sanitärpumpe Sortiment besteht aus vielen verschiedenen Arten, wird jedes Gerät ideal auf die besonderen Einbaubedingungen geeignet.

lebensmittelpumpen Grundfos Hilge
Technische Daten

Euro-HYGIA – Einzelsanitärpumpen mit axialem Einlauf

Leistung Höhe Betriebsdruck Durchmesser DN Motorleistung Arbeitstemperatur
zu 108 m3/h zu 70 m 1,6 MPa 25 - 125 aus 0,55 kW zu 22 kW 95 °C (150°C auf Anfrage)

CONTRA – ein- und mehrstufigen Sanitär Pumpen mit Saugpumpen

Leistung Höhe Arbeitsdruck Durchmesser DN Motorleistung Arbeitstemperatur
zu 55 m3/h zu 160 m 2,5 MPa 25 - 80 aus 0,55 kW zu 18,5 kW 95 °C (150°C auf Anfrage)

SIPLA – einstufige Sanitär Seitenkanalpumpe

Leistung Höhe Arbeitsdruck Durchmesser DN Motorleistung Arbeitstemperatur
zu 80 m3/h zu 56 m 1 MPa 32 - 80 aus 0,55 kW zu 22 kW 95 °C

MAXA – Einzelprozesspumpe zu dem Einlass eines Edelstahl axialen

Leistung Höhe Arbeitsdruck Durchmesser DN Motorleistung
zu 820 m3/h zu 97 m 1 MPa 80 - 150 7,5 kW zu 90 kW

MAXANA – einstufige Prozesspumpen mit axialen Einlass

Leistung Höhe Arbeitsdruck Durchmesser DN Motorleistung
zu 165 m3/h zu 97 m 1 MPa 32 - 80 aus 2,2 kW zu 55 kW

DURIETTA – ein-oder mehrstufige Sanitärpumpen mit axialem Einlauf

Leistung Höhe Arbeitsdruck
zu 6 m3/h zu 70 m 0,8 MPa
Kontaktiere uns

text to insert...

Das könnte Ihnen auch gefallen:
lineare monoblock-pumpen
Lineare Pumpen kommen bei der Förderung von Wasser und anderen Flüssigkeiten im Bereich der Korrosionsbeständigkeit von Werkstoffen, welche zum Pumpenbau verwendet werden, zum Einsatz und wie der Name es schon selbst sagt, verfügen sie über ein Gehäuse in der In-Line-Anordnung. Am häufigsten werden sie in Zentralheizungs-, Warmnutzwasser-, Klima-, Wasserverteilungs- und anderen industriellen und technologischen Anlagen verwendet. Diese Pumpen werden ebenfalls mit einem Motor mit integriertem Frequenzumrichter angeboten. In dieser Version werden sie u.a. zur Aufrechterhaltung eines konstanten Drucks oder Druckunterschieds in den Anlagen eingesetzt.
selbstansaugende entwässerungspumpen mit elektro- und kraftstoffantrieb
Sie werden in erster Linie als selbstansaugende Pumpen in mobiler Ausführung auf einem Wagen oder Rahmen mit Verbrennungs- und Elektromotoren angeboten. Bei großem Leistungsbedarf werden sie auf einem Rahmen oder Anhänger konzipiert, wodurch sie sich auf öffentlichen Straßen transportieren lassen. Je nach Ausführung kommen die Pumpen beim Umpumpen von sauberem und verschmutztem Wasser zum Einsatz. Diese Pumpen werden häufig bei der Entwässerung überfluteter Aushübe, Kellerräume und schwierig zugänglicher Stellen verwendet. Technische Rettungsdienste und die Feuerwehr nutzen sie häufig bei der Hochwasserbekämpfung oder beim Feuerlöschen. Sie eignen sich auch in der Bauindustrie und kommunalen Wirtschaft.
hydrophorsets
Hydrophorsets werden mit einer oder mehreren Pumpen: vertikale mehrstufige Kreiselpumpen, horizontal einstufige, lineare Pumpen, in luftdichten Schichten verschlossene Tiefpumpen gebaut. Sie werden als komplette Pumpensets angeboten, die parallel mit Hilfe von Kollektoren und Armaturen (aus rostfreiem Stahl oder verzinkten Kohlenstoffstahl) verbunden werden und mit Steuerungs- und Überwachungssystemen des Betriebs ausgestattet sind. Die Hydrophorsets sind zur Wasserförderung und Wasserdruckerhöhung in den Wasserleitungsnetzen, Hydrantanlagen, Wohn-, Büro- und gemeinnützigen Gebäuden sowie in Industrieanlagen bestimmt.